Weihnachtsmarkt in Meran

weihnachten12

Winter- Advent- und Weihnachtzeit. Ob Groß oder Klein, wir alle stöbern gern auf Großmutters Speicher um in alten Truhen und verstaubten Kisten nach vergessenen Schätzen zu suchen und manchmal auch fündig zu werden. So auch zur Weihnachtszeit.
Meine Großmutter erzählte aus der Schatztruhe ihrer Erinnerungen, wie sie Weihnachten erlebte als sie noch ein Kind war um die Jahrhundertwende. Damals wurde gegessen; 2 Tage lang tischte die Bäuerin alles auf was auf dem Hof geschlachtet oder geerntet wurde. Und es waren nicht wenige die sich um den großen Tisch in der alten Bauernstube versammelten. Leute die bei der harten Arbeit immer mithalfen, Verwandte und Bekannte, Stadtler halt, die, wie sie meinte, es auch nicht immer leicht hatten. Und so wie damals das ganze Haus nach Würsten und Fleisch, nach Sauerkraut, Wiesensalbei und wilden Thymian, Rosmarin und anderen Kräutern duftete, ziehen immer noch herrliche Düfte durch unsere Küchen. Besonders lecker munden immer noch die selbst gebackenen Honigkuchen unserer Großmütter, wie das Früchtebrot oder Spitzbuben. Gewürznelken und Tannenzapfen zieren unsere Adventskränze und gar manche sind eine wahre Augenweide. Das Schöne an Weihnachten sind die vielen Kerzen, deren Licht und Wàrme es schaffen, jeden Raum, wie er auch sein mag, in eine geheimnisvolle und ruhige Atmosphäre zu verwandeln.

Die vielen Christkindlmärkte laden geradezu zum stöbern ein, um etwas Schönes für unseren Weihnachtsbaum oder unseren Lieben zu entdecken. Geradezu ein Lichtermeer ergießt sich über die Orte und Städte. Wenn wir hier in höher gelegenen Gebieten fahren liegt das Etschtal funkelnd zu unseren Füßen. Aber der Zauber liegt nur im Augenblick, der wirkliche Zauber liegt hinter uns in der tiefen Stille des Waldes. Diese Kraft der Stille ist beinahe greifbar, spürbar – sie umfängt uns und schenkt uns den ersehnten Zustand der tiefen Ruhe die uns irgendwie abhanden und ganz fremd geworden ist.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein schönes Weihnachtsfest mit all ihren Lieben.