Kuchen und Dessert: Marzipankugeln

(Zutaten für 40 bis 50 Stück)

400g Nougat
150g Marzipanrohmasse
50g gemahlene Pistazien
1 cl Likör ( z.B. Pfefferminz- Aprikosen- Kirschlikör)

Für den Überzug:
ca. 250g dunkle und 250g helle Kuvertüre
Metallfolie zum Verpacken

Zubereitung:
Die Marzipanrohmasse mit den gemahlenen Pistazien und dem Likör vermischen, 2 mm dick ausrollen. Vom Nougat mit einem Teelöffel kleine Stückchen ausstechen und kleine Kugeln formen. Die Marzipanpistazienmasse rund ausstechen und um die Nougatkugeln legen und nochmals rund formen. Die dunkle und helle Kuvertüre in verschiedenen Pfannen im Wasserbad schmelzen und auskühlen lassen. Sobald die Kuvertüre noch leicht temperiert ist, die Kugeln mittels eines Holzstäbchens eintauchen, drehend abtropfen lassen. Nach dem Festwerden der Schokolade, das Stäbchen vorsichtig herausziehen und das Loch mit etwas weicher Schokolade verschließen. Die fertigen Marzipankugeln einzeln in Metallfolie verpacken.

Tipp: Die Marzipanpistazienmasse teilen und mit den verschiedensten Likören z. B. (Kirsch-, Rum- oder Himbeerlikör) variieren.