Rezept: Ultner Brotsuppe – Bergbauernsuppe aus dem Ultental

Für 4 Personen

Die Zutaten:
1 große Zwiebel, 100 g Bauchspeck, 3 Esslöffel Butter,
2 Esslöffel Mehl, 1 lt. Fleisch. – oder Suppenbrühe,
1 Lorbeerblatt, 1 Msp. Kümmel fein gemahlen, Salz,
Pfeffer, eine Handvoll harte Brotwürfel pro Teller,
Petersilie zum garnieren

Die Zubereitung:
In einer Pfanne 1 Esslöffel Butter erhitzen, die in streifen geschnittene Zwiebel und den klein gewürfelten Speck leicht anrösten. In einem zweiten Topf 2 Esslöffel Butter zergehen lassen, 2 Esslöffel Mehl einsieben und unter ständigem rühren hellbraun werden lassen. Langsam mit heißer Fleisch- oder Suppenbrühe unter rühren aufgießen, darauf achten dass sich keine Klümpchen bilden. Das Lorbeerblatt, den Kümmel, Salz und Pfeffer dazugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Das Zwiebel-Speckgemisch dazugeben und zugedeckt 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die harten Brotwürfel in derselben Pfanne in der das Zwiebel-Speckgemisch angeröstet wurde bei großer Hitze schnell bräunen, die Suppe in die vorbereiteten Teller füllen und mit einigen Brotwürfeln und der klein gehackten Petersilie bestreuen..

Wichtig: Damit die Suppe schön cremig wird, ist es wichtig das eingesiebte Mehl langsam anzubräunen.