Rezept: Traditionelle Südtiroler Gerstsuppe

Die traditionelle Südtiroler Gerstsuppe für 4 Personen

Zutaten:
20g. kleinkörnige Gerste, 1 mittlere weiße Zwiebel,
2 Knoblauchzehen, 2 Karotten, 2 Kartoffeln,
50 g geräucherten Bauchspeck, Salz, Pfeffer,
Petersilie, 1 Gemüsewürfel

Zubereitung:
Die Gerste über Nacht in ein 1/2 lt. kalten Wasser ziehen lassen. Am nächsten Tag die Gerste im selben Wasser zum kochen bringen, die Karotten, Kartoffeln und den geräucherten Bauchspeck in kleine Würfel schneiden, die Zwiebel schälen (nicht zerkleinern) die Knoblauchzehen halbieren und den Gemüsewürfel in die kochende Suppe geben , leicht salzen, mit einem Deckel fast bedecken und die Suppe ca. 1 Stunde leise köcheln lassen.

WICHTIG: Die Gerste ist nur gar, wenn sie über Nacht im Wasser gelegen hat. Am Ende der Kochzeit von der Herdplatte nehmen und ohne Deckel ca. 10 Min. erkalten lassen. Abschmecken, event. noch Salz hinzufügen und mit klein geschnittenen Schnittlauch servieren.

Die Gerstsuppe eignet sich hervorragend für kalte Wintertage.

Gutes Gelingen!