Sirup: Holunderblütensirup

Zutaten:

20 große Holunderblüten
1 lt. Wasser
1 Zitrone
20 g Zitronensäure
1 kg Zucker

Zubereitung:

Die Holunderblüten vorsichtig vom Strauch schneiden, damit kein Blütenstaub verloren geht. Aus besonders schönen großen Holunderblüten werden die leckeren Holunderküchel gebacken.

Das Wasser zum kochen bringen, die Zitrone in Scheiben schneiden und dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen und die Holunderblüten eintauchen. Zugedeckt 24 Stunden ziehen lassen.

Die Zitronensäure unterrühren, abseihen und kurz aufkochen dabei den Zucker einrühren. Sobald sich dieser aufgelöst hat in zuvor erhitzte Flaschen filtern und mit einer Gummikappe verschließen.
Beschriften und mit Datum versehen.

Ergibt mit Wasser verdünnt ein herrliches Getränk.
Im Winter eignet sich der Holunderblütensirup als Zuckerersatz für Kräutertees.