Quittengelee (Apfel- oder Birnenquitten)

quittengelee

Zutaten:

4 – 5 Quitten (Birnen- oder Apfelquitten)
Wasser mit Zitronensaft (1 Zitrone)
1 Zimtstange
5 – 6 Nelken
Gelierzucker

Zubereitung:

Diese wunderbar duftende gelbe Frucht eignet sich hervorragend für ein köstliches Gelee.

Die Quitten mit einem trockenen Tuch von seinen Härchen befreien und in kleinere Würfel schneiden. Die Apfel- oder Birnenquitten in einen Topf geben und gerade mal soviel Wasser und den Saft einer Zitrone dazugeben, dass die Quitten bedeckt sind; die Zimtstange und die Nelken dazugeben. Über Nacht zugedeckt ziehen lassen. Am nächsten Tag langsam weich kochen. Den Saft in ein feines Haarsieb ablaufen lassen. Den Quittensaft abmessen und die entsprechende Menge Gelierzucker lt. Packung dazugeben und zu Gelee weiter verarbeiten.

Quittengelee als Füllung für diverse Kuchen oder Gebäck nehmen, gibt dem Gebäck eine etwas andere Note.