Marzipanherzen mit Johannesbeergelee

Zutaten für ca. 40 Stück

85 g Mehl, 35 g Speisestärke, 1 Ei, 60 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker, 60 g Butter, 200 g Marzipanrohmasse, 1 – 2 Esslöffel Schlagsahne, Johannesbeergelee.

Zubereitung: ca. 1,5 Stunden

Das gesiebte Mehl, die Speisestärke, das Ei, den Zucker, den Vanillezucker und die weiche Butter zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Folie wickeln und ca 30 Minuten kalt stellen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen. Die Oberfläche des Teiges leicht mit Mehl bestäuben, damit die Rolle nicht kleben bleibt.
Mit einer Herzform die Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft 3 Minuten vorbacken.

Die Marzipanrohmasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und auf den Rand der vorgebackenen Plätzchen sprühen. Mit der Sahne bepinseln und weitere ca. 5 Minuten backen.

Plätzchen aus dem Backofen nehmen und auskühlen lassen.

Das Johannesbeergelee erwärmen und glatt rühren. Mit einem Teelöffel das Johannesbeergelee in die Mitte der Marzipanherzen geben und erkalten lassen.