Honigkuchen

Zum Advent  – Honigkuchen schnell und preiswert: Zubereitungszeit ca. 1 Stunde

Zutaten:

250 g Blütenhonig, 100 g Butter, 2 Eier, 125 g Zucker, 2 gestrichene Teelöffel Backpulver, 380 g Mehl, 1 gestrichener Esslöffel Lebkuchengewürz, 1 Teelöffel  abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt), 1 Esslöffel Kakao, 150 g gewürfeltes Zitronat und Orangeat, 80 g grob gehackte Haselnüsse (oder Mandeln) und einige spritzer Zitronensaft.

Zubereitung:

Den Blütenhonig mit der Butter erhitzen bis beide flüssig sind und beiseite stellen. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen und die Honig-Butter-Mischung dazugeben und gut verrühren.

Das Mehl sieben und mit dem Backpulver, dem Lebkuchengewürz, die abgeriebene Zitronenschale, den Kakao, das Zitronat und Orangeat und die grob gehackten Haselnüsse (oder Mandeln) dazugeben und alles gut verkneten. Soviel Zitronensaft dazugeben, daß der Teig sich leicht verkneten läßt.

Das Backblech (ca. 27 x 27 cm) mit Butter einfetten. Den Honigkuchenteig daraufgeben und glattstreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

Mit Puderzucker bestreuen und in Vierecke schneiden.

Tipp: Sehenswert ist die Welt der Bienen im Bienenmuseum am Ritten in Wolfsgruben.

Schlagwörter: , , ,

Über admin