Rezept: Kartoffel – Kürbisgnocchi

gnocchi

Rezept und Zutaten für 4 Personen

150 g gekochte Kartoffeln, 150 g gekochten Kürbis,
1 Eigelb, Salz, Pfeffer, ca. 100 g gesiebtes Mehl,
1 Teelöffel Butter, Schnittlauch, Parmesankäse

Zur Zubereitung:
Die noch heißen Kartoffeln und den Kürbis passieren, mit dem Eigelb mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Der Kartoffel-Kürbismasse sollte gerade soviel Mehl beigegeben werden um einen kochfesten Teig zu erzielen. In einem Topf gut 2 lt. Wasser zum kochen bringen, salzen und für einen Moment vom Kochfeld nehmen. Mit einem kleinen, nassen Löffel oval-förmige Kugeln aus dem Kartoffel-Kürbisteig stechen und alle ins Wasser geben. Wieder auf das Kochfeld zurück stellen und bei kleiner Hitze die Gnocchi leicht zugedeckt gar werden lassen. Sobald diese an der Oberfläche schwimmen noch 2 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit in einer Bratpfanne Butter zergehen lassen Schnittlauch dazugeben und die abgetropften Gnocchi kurz darin schwenken, mit Parmesan bestreuen und sofort servieren.

Tipp: Dazu wird ein leichter Weißwein und ein grüner Salat gereicht.