Pflanzengeschichten: Die Hauswurz

Die Hauswurz ist eine wunderschöne Pflanze die jeden Steingarten eine besondere Note verleiht.

Die Hauswurz gedeiht auch in großen flachen Gefäßen und ist sehr pflegeleicht. Nach überlieferten Bezeichnungen wird sie auch “Donnerkraut” oder “Dachwurz” genannt. Der Überlieferung nach verordnete “Karl der Große” der Landbevölkerung, die Hauswurz als Blitzschutz auf den Strohdächern zu pflanzen.

Auch heute noch sieht man auf den Dächern sehr alter Bauernhöfe die Hauswurz blühen. Die Hauswurz, die Zierde des Steingartens, bereichert jeden noch so kleinen Garten und auch in Blumenschalen gedeiht die Hauswurz prächtig.

Im Sommer erhebt sich ein 10–30 cm hoher Blütenstengel mit kleinen, sternenförmigen Blüten.