Kräuter für die Schönheit: Birke

Die Heimat der Birken (lat. betula lenta) ist die gemäßigte Zone Eurasien. Wegen ihrer Anmut und Schönheit wird sie auch die “Schimmernde” – “die im Lichte Prangende” genannt – die beim leisesten Windhauch ihre biegsamen Zweige bewegt und die Birkenblätter ihre unverkennbare Melodie mal leise mal lauter werdend die Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Die Birke ist eine wahre “Bewegungskünstlerin” unter den Bäumen.

Das Birkenöl weckt die Lebensgeister und löst alte Schlaken aus dem Körper. Massagen mit Birkenöl im Frühjahr, über einen längeren Zeitraum genossen, unterstützen das Gewebe sich von alten Schlaken zu befreien. Sehr bekannt ist auch die Verwendung des Birkensaftes als haarwuchsförderndes und haarkräftigendes Haarwasser.

Die Klarheit seines Innern ist für den Menschen das höchste Gut
Zitat von Adalbert Stifter